Lilies- Theater der Leidenschaft

Kurze Inhaltsangabe:

Zu Beginn der fünfziger Jahre reist Bischof Bilodeau in ein Gefängnis der Provinz Quebec. Der in die Jahre gekommene Häftling Simon Doucet will vor ihm die Beichte ablegen. In der Kapelle der Haftanstalt erzählt Doucet von seiner Vergangenheit und von seiner Liebe zu einem Jungen, die diesem vor 40 Jahren das Leben gekostet hat. Schnell wird dem Gottesmann klar, daß er selbst maßgeblich an der tragischen Geschichte des Sträflings beteiligt war und mit einem Mal beginnt er, um sein eigenes Leben zu fürchten…
Alle Rollen werden von Männern gespielt. Nach kurzer Zeit vergisst man dies aber. Sehr gut  gemachter Film…

Kanada 2001 als DVD erschienen

Veröffentlicht unter Filme

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.