Sami Hilvo: Die Schnapskarte

Kurze Inhaltsangabe:

Kurz gesagt: Für mich das Buch des Jahres 2014!
Wie der finnische Autor es auf knappen 200 Seiten schafft einen Bogen zu spannen zwischen dem Protagonisten in der Jetztzeit und seinem Großvater, dessen Liebe zu einem Mann und die daraus entstehenden Auswirkung auf das hier und jetzt ist einfach großartig und tief bewegend.
„Die Liebe zwischen zwei Männern die hier beschrieben wird, ist wild und wunderschön“ so der Klappentext…besser kann man das Buch nicht beschreiben.

männerschwarm Verlag, Berlin, geb. Buch

Veröffentlicht unter Bücher, Roman

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.