Anne B. Ragde

  • Lügenhaus
  • Hitzewelle
  • Einsiedlerkrebse

In der norwegischen Einöde treffen nach Jahren der Sprachlosigkeit drei Brüder zum Tode der Mutter zusammen. Der älteste hat den heruntergekommenen Hof mit einer unrentablen Schweinzucht übernommen. Der mittlere betreibt ein Beerdigungsinstitut und der dritte ist -wegen seiner Homosexualität- nach Dänemark ausgewandert.
Diese sehr unterschiedlichen Menschen treffen nach Jahren wieder mit ihrem Vater und der Tochter des ältesten Bruders zusammen. Im ersten Teil wird ein Familiengeheimnis um den Vater gelüftet. In allen anderen Teilen geht es um das Leben und die Krisen der handelnden Personen.
Ein sehr anrührende, lieb geschriebene Familiengeschichte, die einen tief berührt, aber auch oft zum Lachen bringt.

btb TB, 2009-2010

Veröffentlicht unter Bücher, Roman

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.