J. Walther- Im Zimmer wird es still

Ein bewegender Roman über eine schwule Beziehung in der der jüngere der beiden den älteren pflegt, da er unheilbar erkrankt.

 

In Rückblenden wird geziegt, wie sich die beiden kennen und lieben lernten und welche schönen Stunden sie miteinadern verbrachten. Gleichzeitig wird aber auch die Härte des momentanen Lebens beschrieben, aus dem es nur wenige Fluchten gibt. Ein sehr eindringliches, gutes und tiefes Buch.

 

Taschenbuch, € 8,99

 

Veröffentlicht unter Bücher

Kommentar verfassen